• Post comments:0 Kommentare

Da ihr so lieb gefragt habt und anscheinend ordentlich Spaß an unserem Beitrag mit unseren Reiseouttakes hatten, legen wir noch eine weitere Runde nach. Inspiriert von Miles and Shores mit dem Thema #myworsttravelpics gibt es heute nochmal 5 Fotos, wie Reisefotos besser nicht aussehen sollten.

Platz 5

Selfies sind ja immer so eine Sache für sich. Wenn dann das Wetter nicht mitspielt, tut vor allem Olli sich schwer, für Selfies zu posen. So sieht dann das Ergebnis aus – und das trotz der tollen Eindrücke des botanischen Gartens von Madeira. „Schnell lächeln und einfach weiter“ war hier das Motto. Leider gab es aber nicht das gewünschte Ergebnis für Jennys Fotobalbum.

Madeira2018(336)

Platz 4

Aber Olli kann den Spieß auch umdrehen. Dieser tolle Ausblick beim Zugspitzblick ist immer unsere erste Pause auf dem Weg nach Tirol. Wie die Laune nach knapp 7 Stunden Autofahrt so ist, lässt sich sehr gut mit diesem Foto beschreiben.

DSC03944

Platz 3

Aber selbst, wenn die Stimmung und das Wetter gut sind, entstehen interessante Schnappschüsse. Jenny will sich auf der kroatischen Insel Krk für das Foto in Position bringen, aber Olli weiß nicht, wann denn die richtige Position erreicht ist. Dann werden halt unzähle Fotos gemacht und Jenny kann sich am Ende eins aussuchen. Nur dieses ist es wahrscheinlich nicht.

Mallorca(184)

Platz 2

Auch kulinarisch geht es bei uns mal nach hinten los. Auf dem Campingplatz in Sölden bekamen wir bei nur mäßigen Temperaturen und ständigem Regenwetter plötzlich Hunger auf eine Suppe. Die Idee war gut, das Endergebnis nach über einer Stunde lauwarm. Das war anders geplant.

DSC_0365

Platz 1

Bleiben wir beim Essen. Das heute Highlightfoto passiert so eigentlich ganz oft. Olli braucht ständig seine Verpflegung unterwegs. Nur leider ist die Kamera selten so schnell, wie in diesem Moment. Dieses Mal ist er wärend unseres Tagesausfluges in Paris erwischt worden. In diesem Sinne also – guten Appetit!

DSC03781

Wie ihr seht, ist nicht jede Reise so perfekt, wie sie in den Social Networks oder im Internet erscheinen. Trotzdem haben wir eine Menge Spaß unterwegs. Dann entstehen auch solche Schnappschüsse. Wir hoffen, dass ihr wieder so viel Spaß wie bei den letzten beiden Reiseouttakes hattet und freuen uns, wenn ihr selbst auch dazu steht – ganz nach dem Motto #myworsttravelpic.

WELTKARTEN24
Werbung

Schreibe einen Kommentar